Sind Sie über einen auffälligen Antibiotikastatus (Therapieindex) Ihres Betriebes informiert worden? Wollen Sie sich über sinnvolle Vorbeugemaßnahmen beraten lassen?

Beratungsorganisationen und spezialisierte Tierärzte unterstützen Sie, den Antibiotikaeinsatz Ihres Bestandes erfolgreich zu reduzieren. Durch Schwachstellenanalysen und gezielte Maßnahmen kann der Antibiotikaeinsatz auf das therapeutisch notwendige Maß gesenkt werden.

Hinweis: Das Arzneimittelgesetz sieht vor, dass Betriebe, die die Kennzahl I bezüglich Therapiehäufigkeit überschreiten, mit dem Tierarzt prüfen müssen, wie es zu der Überschreitung kam und wie der Antibiotikaeinsatz zukünftig verringert werden kann. Betriebe, die die Kennzahl II überschreiten, müssen in Abstimmung mit dem Tierarzt einen schriftlichen Plan mit Maßnahmen erstellen, die zu einer Verringerung der Behandlungen mit Antibiotika führen.